Anzeichen


© www.sxc.hu (malsicuro)

Eine chronische Übersäuerung (Azidose) verursacht zwangsläufig einen Mangel an Mineralstoffen, der letztendlich den gesamten Organismus in Mitleidenschaft zieht. So deuten Symptome wie etwa Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Übelkeit und ein labiles Immunsystem nicht selten auf eine chronische Übersäuerung hin. Aber auch das äußere Erscheinungsbild kann den Mineralstoffbedarf spiegeln: bei brüchigen Nägeln, glanzlosem Haar sowie bei verstärktem Haarausfall und fahler Haut, lohnt es sich, zu überprüfen, ob eine Übersäuerung vorliegt.
Dass dem Körper nicht genügend Mineralstoffe zur Verfügung stehen, signalisiert er unter Umständen auch durch Herz-Rhythmusstörungen, häufigen Knochenbrüchen und einer Anfälligkeit für Karies. Die beiden letzten Symptome sind hauptsächlich auf die fortschreitende Knochenentkalkung zurückzuführen.


Tipp des Tages

Täglicher Gesundheitstipp

Gesund und fit durch die Feiertage

pixelio.de (bruno31) Um die Zeit zu einem schönen festlichen und wohltuenden Erlebnis zu gestalten, haben wir vier Tipps für Sie.

Aktuelle Meldungen

News aus dem Gesundheitsbereich

Parasiten und ihre Symptome

pixabay / skeeze Parasiten im Körper gibt es öfters als gedacht. Tatsächlich hat fast jeder ganz unbemerkt mit dem Befall zu kämpfen. Nicht nur im Darm nisten sich die unbeliebten Mitbewohner ein.

Psychosomatische Grundversorgung

pixabay / geralt Es ist mittlerweile erwiesen, dass viele Krankheitsbilder und die damit verbundenen Beschwerden der Patienten psychosomatischer Natur sind. Die Forschung an den Ursachen begann schon in den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts.

Für ein strahlendes Lächeln: Wie erkenne ich einen gute Zahnarzt-Praxis

pixabay / pexels Großinvestoren sind immer wieder auf der Suche nach neuen Zahnarztpraxen, die sie erwerben und zu einer Art Kette ausbauen können.