Wenn ich mich nach dem Säure-Basen-Prinzip ernähren will, muss ich dann einfach nur saure Zitronen und Pampelmusen weglassen?

Nein, denn das hat nichts mit dem sauren Geschmack zu tun. Säurebildend ist das, was der Stoffwechsel daraus macht. Zitrone schmeckt zwar sauer, ist aber nach der Verstoffwechslung basisch und von daher für die gesunde Ernährung willkommen. Auch Brottrunk schmeckt sehr sauer, seine Milchsäure aber wird im Körper zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut. Übrig bleiben basenbildende Mineralien.

Tipp des Tages

Täglicher Gesundheitstipp

Gesund und fit durch die Feiertage

pixelio.de (bruno31) Um die Zeit zu einem schönen festlichen und wohltuenden Erlebnis zu gestalten, haben wir vier Tipps für Sie.

Aktuelle Meldungen

News aus dem Gesundheitsbereich

Ist mein Partner ein Narzisst?

pixabay / Sarah_Loetscher „Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.

Die ungeliebte Hornhaut

pixabay / moritz320 CC0 Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

pixabay / andreas160578 CC0 Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.